Kletterparadies Osttirol

Klettergärten und Indoor-Kletterhallen rund um Lienz

Während des Urlaubs im Hotel Traube in Lienz können sich Freunde des Klettersports bei gutem sowie bei schlechtem Wetter auf Kletterspaß freuen. Lacht die Sonne vom Himmel locken die Wände der Lienzer Dolomiten und die zahlreichen Klettergärten zum Outdoor Klettern & Bouldern und wenn es einmal regnen sollte, bieten die professionell ausgestatteten Indoor-Kletterhallen Schutz.

Raus in die Natur

Die Lienzer Dolomiten zählen wohl zu den Hochburgen der Klettergemeinschaft. Es sind die steilen Wände des Kalkgesteins rund um Lienz, die vielen Klettergärten und Klettersteige, die diese Region zu einem der beliebtesten Klettergebiete Österreichs macht.

Etwa 100 Routen stehen Ihnen in einer Wandhöhe von etwa 10-45 Meter und bis zum Schwierigkeitsgrad 8 zur Verfügung. Da ist für jedes Kletterniveau eine Route dabei. Alle Routen sind leicht mit dem Auto von Ihrem Hotel Traube in Lienz und nach einem kurzen Zustieg erreichbar.

Bouldern

Das ungesicherte Klettern auf Absprunghöhe dient als Vorstufe zur Kletterei, als gutes Training und auch als eigene Wettkampfdisziplin. Alles, was Sie dazu brauchen, sind Kletterschuhe und etwas Magnesia für die Hände.

Alljährlich findet der KIOT Bouldercup in Lienz am Parkplatz gegenüber dem Creativ Center statt. Lassen Sie sich dieses Event nicht entgehen: Die Creme de la Creme der österreichischen Bouldergemeinschaft tritt am 31. August 2013 wieder gegeneinander an.

Wer sich selbst am Fels versuchen will, besucht diese guten Boulderplätzchen, gut erreichbar von Ihrem Hotel Traube aus:

  • In der Nähe zur Karlsbader-Hütte finden Sie zahlreiche gute Kalk-Blöcke, die sich auch gut für Einsteiger eignen.
  • Auch um die Johannishütte, im Nationalpark Hohe Tauern, finden Sie ein besonders beeindruckendes Boulder-Areal mit allen Schwierigkeitsgraden.
  • Der Fels an der Dolomitenhütte auf 1.600 m verspricht gute Kletterqualitäten. Jedes Schwierigkeitsniveau, bis auf ganz schwierige Routen, ist hier vertreten. Der Zustieg nimmt zwischen 5- und 20 Minuten in Anspruch. Sie finden über 100 Routen bis zum Schwierigkeitsgrad 8a vor.
  • Mit 20 Routen bis zur Schwierigkeitsstufe 7c ist der Klettergarten Gamsklapf auch für Einsteiger geeignet.
  • Am Kreithof begeistern über 110 Routen bis zur Schwierigkeitsstufe 8a.
  • Der Salzsteig Rauchkofel bietet Ihnen 10 Routen, ebenfalls bis zur Schwierigkeit 8a.
  • Die Sportkletterrouten am Roten Turm erfordern Motivation, Ausdauer und Kraft. Alleine der Zustieg benötigt 2 Stunden, der Schwierigkeitsgrad reicht von 7-9 und verlangt athletische Ausdauerkletterei an stark überhängendem Hochgebirgskalk.

Sportklettern / Klettergärten

Klettersteige

Gerade für begeisterte Bergsteiger bietet Osttirol eine Vielzahl an Möglichkeiten dem Kalkgestein der Lienzer Dolomiten so nahe wie möglich zu kommen. Hier eine kleine Auswahl der vielen Klettersteige in Osttirol:

  • Galitzenklamm
  • Laserzklettersteig
  • Madonnenklettersteig
  • Im Nationalpark Hohe Tauern: Von Kals auf die Blauspitze

Indoor-Training

Direkt in Lienz finden Kletterfreunde auch bei Schlechtwetter Gelegenheit zum Trainieren. Die kleine Kletterhalle (in der Tennishalle) bietet die Basics mit 12 Kletterrouten und einer Boulderwand. Auch im AV-Haus gibt es Klettermöglichkeiten.

Sie wollen einen Kletterkurs buchen oder sich näher über die einzelnen Locations informieren? Erkundigen Sie sich bei der Osttiroler Klettervereinigung K.I.O.T..

Frau Geiger-Vergeiner

Autor Information:

Im Hotel & Wein-Magazin des Hotel Traube schreibt Frau Vergeiner über edle Weine, Kulinarik und regionale Spezialitäten, über Urlaubsthemen aus der Region, Tipps für den Sommer und Winter sowie über über aktuelle Veranstaltungen in und um Lienz in Osttirol.