Telefon +43 000 0
Email info@hoteltraube.at


Direkt zu: Navigation . Inhalt . Kontaktinformationen .

» Home » Sitemap englisch italienisch


Wandern in den Alpen auf höchstem Niveau


Bezwingen Sie die Dreitausender

  Anspruchsvolles Wandern zum Laserzsee im Wanderurlaub in Osttirol
Karlsbader Hütte

Mit einigen der höchsten Berge Österreichs – allen voran dem Großglockner – erwarten geübte Bergsteiger ein paar echte Höhepunkte beim Wandern in den Alpen.

Karlsbader Hütte 2.260 m am Laserzsee

Anstieg:
vom Parkplatz der Dolomitenhütte gemütlich in 2 Stunden über den bequemen Wanderweg oder den etwas anspruchsvolleren Rudl Eller Weg, dieser erfordert Trittsicherheit. Über zahlreiche Kehren wird das Hohe Törl (2.098 m) erreicht, direkt unter den von Kletteren heiß begehrten, imposanten Wänden der Dolomiten.

Lienzer Hütte

Lassen Sie Ihr Auto beim Parkplatz Seichenbrunn stehen. Von da geht es über den Wirtschaftsweg zur Lienzer Hütte auf 1.977m. Wenn Sie es ein wenig anspruchsvoller wollen, dann wandern Sie übers Zettersfeld – Lienzer Höhenweg. Hier sind Sie je nach Kondition 4-6 Stunden unterwegs.

Wangenitzsee Hütte

Eine besondere Aussicht auf den Ankogel
Routenbeschreibung: durch das Debanttal über die untere Seescharte, über die Raneralm (Parkmöglichkeit), weiter über den Wiener Höhenweg und die obere Seeschafte zur Wagenitzer Alm.

Gehzeit: ca. 3 Std.

  Bergstation Steinermandl im Wanderurlaub in Osttirol
Berstation Steinermandl

Schleinitz 2.904 m von Bergstation Steinermandl

Ein herrlicher Ausblick auf die Stadt Lienz und die Lienzer Dolomiten
Routenbeschreibung: Von der Bergstation Zettersfeld – des Steinermandl-Sesselliftes zu den Neualpl-Seen. Folgen Sie dem Weg zum Gipfel, wobei einige felsige Stellen zu überwinden sind. Das atemberaubende Panorama entschädigt für alle Strapazen.

Gehzeit: ca. 1 Std 15 min zum Steinermandl und ca. 3 Std. bis zum Gipfel

Große Kinigat 2.687 m

Die höchste Erhebung des Karnischen Kammes.

Routenbeschreibung: Durch das Erschbaumertal den Forstweg entlang bis zum Talschluss. In Kehren den Steig links aufwärts zur Tscharre. Zwischen Kinigat und Liköfelwand zum Hintersattel. Abstiegmöglichkeit zur Filmoor-Standschützenhütte. Weiter zum Filmoorsattel und über das Geröllfeld südlich der Königswand ca. 400 m in westl. Richtung. Rechts abzweigend, sehr steil durch die Schotterhalde zum Felsen, wo eine versicherte Passage mit ca. 100 m Länge zum Gipfelkar und rechts weiter zum Europakreuz auf den Gipfel, der die höchste Erhebung des Karnischen Kammes ist.

Gehzeit: ca. 5 Std.

 

  Anspruchsvolles Wandern in Osttirol
Anspruchsvolles Wandern

Böses Weibele 3.121 m

Fantastischer Blick auf den Großglockner

Ausgangspunkt: Parkplatz Lucknerhaus (1.920 m)

Routenbeschreibung: Hinauf zum Peischler Törl (2.484 m) einem moorigen Boden mit Wollgras und Unterstand. Hierher gelangt man wahlweise auch über die Glorerhütte oder über die Niggl-Metoitzalm. von dort in südliche Richtung über Schutthänge zum Tschadin Sattel und hinauf zum aussichtsreichen Gipfel unter dem Großglockner.

Gehzeit: Tagestour

  Anspruchsvolles wandern am Grossglockner
Grossglockner

Wanderungen in der Umgebung von Lienz

Großglockner 3.798 m

Der höchste Gipfel Österreichs mit dem berühmten Kaiserkreuz und unvergesslichen Ausblick.

Ausgangspunkt: Parkplatz Lucknerhaus (1.920 m)

Routenbeschreibung: Über Lucknerhütte und Stüdlhütte, geht es angeseilt weiter entlang des „Alten Kalser Weges“. Über das Ködnitzkees hinauf zur Erzherzog-Johann-Hütte (Adlersruhe 3.454 m) Der Gipfelanstieg mit Seil und Steigeisen über das „Glockner Leitl“ zum Felsansatz des Kleinglockners. Nach dem Queren des Glocknerschartls trennen Sie nur noch 30 Hm vom Gipfelkreuz. Bei dieser anspruchsvollen Tour ist ein Bergführer empfehlenswert!

Gehzeit: 2-tages Tour

Großvenediger 3.666 m

Ein traumhafter rundblick über den Nationalpark Hohe Tauern und seine umgebende Bergwelt mit den Dolomiten, dem Dachsteingebirge und vielen anderen.

Ausgangspunkt: Hinterbichl oder der Parkplatz Wiesenkreuz (1.484 m)

Routenbeschreibung: Mit dem Taxi fahren Sie bis zur Johannis Hütte (2.121 m). Von dort beginnt der Anstieg zum Defreggerhaus (2.964 m) mit herrlichem Blick hinauf zum weiß schimmernden Firn der weiten Vergletscherung. Nach dem Mullwitzaderl auf einer Höhe von 3.241 m beginnt der Gletscher. Steigeisen, Seil und die Begleitung eines erfahrenen Bergführers geben Sicherheit.

Gehzeit: ca. 7 bis 8 Std.

Verbringen Sie einen erholsamen und abwechslungsreichen Wander-Urlaub im wunderschönen Lienz im Hotel Traube in Osttirol. Senden Sie uns noch heute eine unverbindliche Urlaubsanfrage.

Top Packages

sun 'n' the City

  Erkunden Sie die Bergwelt, gehn Sie shoppen, besuchen Sie das Schloss Bruck und lassen Sie sich verw ... Details / unverbindlich Anfragen

Top Packages

sun 'n' the City

  Erkunden Sie die Bergwelt, gehn Sie shoppen, besuchen Sie das Schloss Bruck und lassen Sie sich verw ... Details / unverbindlich Anfragen

Navigieren Sie hier:



Tel: +43 (0) 4852 64444
info@hoteltraube.at

Jetzt unverbindlich anfragen

Sofort buchen

Klettern in den Bergen